Gewaltprävention

Gewaltprävention in der GS am Burggraben 

Jedes Jahr laden wir Herrn Jens Mollenhauer zu uns in die Schule ein, um mit den 1. und 3. Klassen zum Thema Gewaltprävention zu arbeiten. Aufmerksamer als sonst lauschen die Schüler dem Experten aus Hamburg, der nebenbei noch Kriminalhauptkommissar ist und somit für die Kinder sehr eindrucksvoll aus der Praxis berichten kann.

Im Gespräch macht er den Kindern klar, dass Normen und Regeln beachtet werden müssen, damit die Menschen gut zusammen leben können. Schnell wird danach deutlich, was Gewalt, Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung ist. Hauen, schubsen, abzocken, beleidigen, erpressen, ärgern…, die Liste ist lang. Mit den Handpuppen Fridolin und Friederike spielt er Szenen vor und bezieht die Schüler immer wieder mit ein.

Was kann ich tun?

Wie kann ich mich kampflos wehren?

Wie kann ich helfen, ohne dass ich mich selbst in Gefahr bringe?

Hierzu spielten die Kinder kleine Rollenspiele, in denen sie die vorher erarbeiteten praktischen Tricks und Kniffe üben konnten.